Leitbild und Werte

Unser Leitbild gibt unseren Grundüberzeugungen, Erwartungen und unserem Verhalten einen festen Ausdruck. Es ist eine Orientierungshilfe für unser Handeln. Durch unser Leitbild drücken wir aus, was uns wichtig ist und an welchen Wertvorstellungen wir uns langfristig ausrichten.

RAWE Electronic hat sich als erfolgreicher Systemdienstleister in der Elektronikbranche eine führende Marktposition erobert.  Als Unternehmen der Demmel-Gruppe, entwickeln und produzieren wir, am Standort Weiler im Allgäu, seit über 45 Jahren elektronische Baugruppen für namhafte Firmen in den Bereichen Automotive, Systeme und HMI.  Wir richten unsere Prozesse nach den Anforderungen unserer Kunden aus und verbessern diese kontinuierlich hinsichtlich Qualität und Wirtschaftlichkeit. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten garantiert uns kontinuierliches und ertragreiches Wachstum.  Durch die Fokussierung auf die Bedürfnisse unserer Kunden erreichen wir höchste Kundenzufriedenheit.

Innerhalb der Demmel Gruppe verstehen wir uns als Partner in einem Team und nutzen Synergien effektiv. Auch unseren Marktbegleitern begegnen wir mit dem notwendigen Respekt.

Unsere Fertigungstechnologien und das Know-how unserer Mitarbeiter in Entwicklung und Produktion sind auf dem Stand der Technik.

Die Kompetenz und das unternehmerische Denken und Handeln unserer Mitarbeiter ist unser wichtigstes Kapital. Wir fördern unsere Mitarbeiter aktiv und gewähren ihnen individuelle Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten. Als attraktiver Arbeitgeber bilden wir neue Mitarbeiter aus und bieten innovative und flexible Arbeitsplätze und Arbeitszeitmodelle an. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten sich ausnahmslos an geltende Gesetzte und Verhaltensstandards sowie Geschäftsrichtlinien und Verfahrensweisen.

Wir streben in Bezug auf unsere Produkte und Prozesse und in unserem persönlichen Handeln nach Innovation und Exzellenz.  

 

Unternehmenspolitik

Eine hohe Qualität unserer Produkte sowie eine Minimierung der von uns ausgehenden Umweltauswirkungen ist eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens. Wir stellen uns im Rahmen unserer Möglichkeiten den globalen Aufgaben des Umweltschutzes.

Hausinterne Standards werden im Managementhandbuch festgehalten und dynamisch an die veränderten Marktbedingungen sowie an den technischen Fortschritt optimal angepasst.

 

Es ist Ziel, die spezifischen Abläufe gemäß der Normen

DIN EN ISO 9001

IATF 16949

DIN EN ISO 13485

DIN EN ISO 14001

darzulegen und zu optimieren.

 

Unternehmensziele - Grundsätze unserer Unternehmenspolitik

  • Der Maßstab für die Qualität unserer Produkte wird vom Kunden bestimmt. Sein Urteil ist entscheidend
  • Die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz, sowie die Qualitätssicherung und umweltgerechtes Verhalten beginnt bei der Unternehmensleitung und betrifft die gesamte Organisationsstruktur
  • Erste Priorität hat die Vermeidung von Fehlern, nicht deren nachträgliche Korrektur
  • Wir erfüllen die Bedürfnisse unserer Kunden durch zuverlässige Produkte, kompetente Beratung sowie eine fehlerfreie Auftragsabwicklung
  • Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung und Verhütung von negativen Umweltauswirkungen, die im Rahmen des Managementsystem ermittelt und bewertet wurden
  • Faire und korrekte Geschäftsgepflogenheiten mit allen unseren Partnern und Kollegen
  • Die Qualitäts- und Umweltvereinbarungen, die wir mit unseren Kunden und Lieferanten treffen, sind auch für alle internen Funktionen bindend
  • Wir beziehen unsere Lieferanten aktiv in unsere Qualitäts- und Umweltbestrebungen mit ein
  • Rechtssicherer Betrieb in allen Bereichen
  • Einhaltung aller relevanten Gesetze und Verordnungen
  • Freundlicher Umgang mit Kunden, Kollegen und Partnern
  • Wir verstehen Aus- und Weiterbildung als ein unverzichtbares personalpolitisches Instrument in Zeiten sich rasch ändernder Qualitäts- und Umweltanforderungen
  • Um den Erfolg unseres Managementsystems zu sichern, führen wir regelmäßig Audits durch. Wir kontrollieren so unsere Unternehmenspolitik und passen sie den Veränderungen am Markt an
  • Vertrauen in der Öffentlichkeit schaffen

All diese Ziele sollen durch die straffe Organisation und das selbstverantwortliche Handeln unserer Mitarbeiter erreicht werden.

 

Verpflichtung zur Qualität und Minimierung von Umweltauswirkungen

  • Zur Erreichung der Qualitäts- und Umweltziele ist jeder Mitarbeiter eigenverantwortlich verpflichtet.
  • Durch Schulungsmaßnahmen soll das Verständnis und die Verantwortung zur Qualität und für die Umweltbelange gefördert werden.
  • Bei der Herstellung unserer Produkte werden Ressourcen sparsam und schonend eingesetzt und Umweltbelastungen über die gesetzlichen Vorschriften hinaus so weit wie möglich vermieden.

 

Qualitäts- und Umweltziele

  • Förderung der fachlichen und sozialen Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Förderung des Arbeitsschutz- und Gesundheitswesen Bewusstseins
  • Förderung des Qualitäts- und Umweltbewusstseins der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
  • Herstellung von fehlerfreien Produkten und ständige Verbesserung,
  • Kostensenkung durch Fehlervermeidung
  • straffe Organisation, flache Hierarchien und eigenverantwortliches Handeln jedes einzelnen Mitarbeiters in dessen Bereich,
  • Gestaltung der Geschäftsprozesse unter dem Gesichtspunkt der Kundenfreundlichkeit,
  • messbare Minimierung von Umweltauswirkungen,
  • stetige Weiterentwicklung auf technischem Gebiet und Förderung der Eigeninitiative in Bezug auf Forschung und Entwicklung,
  • regelmäßige Erfassung und Auswertung der relevanten Umweltdaten.
  • regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Qualitäts- und Umweltziele

 

Risikopolitik (Risiken und Chancen)

Risiken sind Bestandteil des Geschäftserfolgs. Die RAWE Electronic GmbH will die am Markt vorhandenen Chancen aktiv nutzen. Die zwangsläufig damit verbundenen Risiken in Bezug auf neue Projekte, Prozesse oder gesetzliche und behördliche Rahmenbedingungen werden zuvor mithilfe von Methoden identifiziert, analysiert und bewertet. Die Risikominimierung erfolgt durch konsequente Ableitung von Maßnahmen, die systematisch verfolgt und nachhaltig abgearbeitet werden. Erkannte Risiken müssen stets zu den Ressourcen und zur Finanzlage in einem angemessenen Verhältnis stehen.

Die globale konzernübergreifende Risikobewertung (Risk-Evaluation) erfolgt bei der RAWE Electronic GmbH quartalsweise durch die oberste Leitung und dem Führungskreis.

Für die Prozessanalysen wird bei der RAWE Electronic GmbH, als Basis für ein systematisches Risikomanagement, das Turtle-Modell (die Schildkrötenmethode) angewandt. Das Turtle-Modell schärft bei den Mitarbeitern die Sinne für Schnittstellen, zeigt Abhängigkeiten auf, sorgt für Transparenz und ermittelt Messwerte. Die Risikobewertung für die Produkte und Prozesse wird über FMEA-Teams (Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analysen) abgehandelt.

Die RAWE Electronic GmbH (RAWE) verpflichtet sich zu einem verantwortungsvollen Umgang mit unternehmerischen Chancen und Risiken.

Von allen Mitarbeitern wird ein bewusster Umgang mit Risiken erwartet. Dazu gehört eine periodische Schulung der Risk Owner.

RAWE trägt unternehmerische Kernrisiken wie Umsatzschwankungen aufgrund von Veränderungen der Nachfrage, sowie Forschungs- und Entwicklungsrisiken prinzipiell selbst. Risiken außerhalb der Kerntätigkeitsfelder sollen, wenn möglich, vermieden werden, bzw. auf Dritte übertragen werden (z.B. Versicherungen, Zins- und Währungsabsicherungen, etc.).

Im Rahmen dieser Risikopolitik definiert die Geschäftsleitung folgende Sicherheitsziele (Limite):

  • Der Umsatz in einem einzelnen Geschäftsfeld (z.B. Automotive) sollte 50% nicht übersteigen
  • Der Umsatz mit einem einzelnen Kunden sollte unter 30% liegen
  • Der Anteil eines einzelnen Lieferanten am Gesamtliefervolumen sollte nicht mehr als 20% betragen
  • Die Eigenkapitalquote darf nicht unter 20% fallen und sollte langfristig über 30% liegen
  • Ohne einen rechtlich verbindlichen Auftrag durch den Kunden, darf keine Materialbestellung erfolgen
  • Derivative Finanzgeschäfte ohne wirtschaftliche Gegenposition dürfen nicht getätigt werden.

Zur Umsetzung dieser Ziele wurde ein Managementsystem eingeführt und das Managementhandbuch durch die Geschäftsleitung in Kraft gesetzt.

 

Mitgeltende Unterlagen:

  • Code of Conduct (Verhaltenskodex)
  • Code of Sustainability (Nachhaltigkeit)

 


Die Geschäftsführung der RAWE Electronic GmbH

Verhaltenskodex

Integrität und Compliance

Mehr lesen

Nachhaltigkeit


Wir wirtschaften nachhaltig und gesellschaftlich verantwortlich

Mehr lesen

Umweltmanagement

Denn Qualität und Umwelt haben bei RAWE einen hohen Stellenwert

Mehr lesen

Qualitätssicherung

Unsere Qualitätsstandards

Mehr lesen
Karriere und Ausbildung in der Demmel Gruppe