Compliance und INTEGRITÄT

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen bedeutet Compliance für uns Regeltreue und Regelkonformität. Diese Regeln gelten für uns alle, egal auf welcher Position oder in welcher Gesellschaft. Jeder von uns ist für die ausnahmslose Einhaltung der relevanten Regeln verantwortlich.

Unsere Verhaltensrichtlinien beschreiben die Werte, Grundregeln und Prinzipien, auf deren Basis wir miteinander umgehen und unsere Geschäfte führen. Sie helfen uns bei der Umsetzung der Regelkonformität, indem sie die relevanten Vorschriften beschreiben und mögliche Risiko- und Konfliktbereiche aufzeigen.

Darüber hinaus legen wir hohen Wert auf Integrität, welche die Übereinstimmung der Verhaltensrichtlinien mit dem eigenen Reden und Handeln beschreibt, um die Umsetzung der Regelkonformität aktiv zu fördern. Wir fordern dies von unseren Beschäftigten verbindlich ein - um Compliance und Integrität nachhaltig im Alltag zu leben.

Unseren Verhaltensrichtlinien finden Sie hier: -> Demmel Leitlinien

 

Erklärung zur Unternehmensführung

Angabe zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen und deren Zielquoten

Durch das "Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst" vom Mai 2015 ist die Demmel AG verpflichtet, Zielgrößen für den Frauenanteil im Aufsichtsrat, im Vorstand sowie in den nächsten beiden Führungsebenen festzulegen.

Dieser gesetzlichen Verpflichtung folgend haben Aufsichtsrat und Vorstand der Demmel AG für die Zeit bis zum 31. Dezember 2026 eine Zielgröße von 0% in Führungspositionen der Demmel AG festgelegt. Dies gilt sowohl für die Besetzung von Aufsichtsrat und Vorstand als auch für die Besetzung der ersten beiden Führungsebene unterhalb des Vorstands (§ 76 Abs. 4 AktG).

Bei jeder Besetzung einer Führungsposition der Demmel AG ist ausdrücklich nur die individuelle fachliche und persönliche Kompetenz wichtig. Andere Eigenschaften wie z.B. Geschlecht, Alter, Herkunft, nationale Zugehörigkeit, Religion, bildungs- oder Berufshintergrund haben keine Entscheidungsrelevanz. Dies gilt sowohl für Vorschläge zur Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats, bei der Berufung von Vorständen sowie bei der Besetzung von Führungspositionen.

Die Förderung von Frauen im Unternehmen und der grundlegende Einsatz für Gleichberechtigung in jeder Hinsicht sind für die Demmel AG selbstverständlich. Diese Werte haben nichts mit einer festgelegten Quote zu tun, sondern mit gelebter Realität. Der Demmel AG ist es wichtig, dass sich Menschen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer Religion oder Herkunft beruflich weiterentwickeln können. Dafür wollen wir uns ausdrücklich einsetzen.

 

HINWEISGEBERSYSTEM

Verstöße gegen Gesetze und gegen andere Grundregelungen sind nicht tolerierbar - ausnahmslos. Es bedarf der Aufmerksamkeit und Bereitschaft aller, bei konkreten Informationen auf Regelverstöße hinzuweisen. Hierzu steht unser Hinweisgebersystem zur Verfügung.  

An das Hinweisgebersystem können Bedenken, auf Wunsch auch vertraulich, gemeldet werden – und zwar jederzeit. Wenn Sie diesbezüglich eine Meldung erstatten möchten, richten Sie diese bitte an folgenden Kontakt:

Hinweisgeberportal:    Demmel-Hinweisgebersystem       

Weitere Meldekanäle:
Mail:                            info@hinweisgeberexperte.de
Telefon:                       + 49 (0) 89 21 52 74 33

Post:                            Compliance Beratung und Service GmbH
                                    Maximilianstrasse 24 | D-80539 München

 

Karriere und Ausbildung in der Demmel Gruppe